Betriebseinstellung

Der Lieferbetrieb wird einstweilen zum 31.10. diesen Jahres eingestellt. Die letzten Auslieferungen erfolgen in der Woche vom 24.10. - 28.10.

Verpackungseinheiten

Die angebotenen Artikel werden ausschließlich in großhandelsüblichen Einheiten (VE) verkauft.

Deren Umfang ist bei der Artikelbeschreibung angegeben und im Mengeneingabefeld bereits voreingestellt.

Für mehrere VE eines Artikels geben Sie im Mengenfeld einfach die mehrfache Menge des voreingestellten Wertes ein.

Cookies

Auf dieser Website werden Sie von Cookies begleitet, um Ihnen den Einkauf zu ermöglichen. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit deren Verwendung einverstanden. mehr...

Über Borkenstein Natiurkost

Angefangen hat alles ca. 1991 als Mitarbeiter des Berliner Großhändlers Terra Naturkost. Dort registrierte ich das erwachende Interesse an Erzeugnissen aus ökologischer Landwirtschaft anhand der Anfragen nach Belieferung seitens der ersten entstehenden Bioläden, Bio-Höfe und Foodcoops in Brandenburg, MeckPomm, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Da die Region weitläufig, dünn besiedelt und kaufkraftschwach war, hielt ich es für eine gute Idee, zur besseren Sortimentsgestaltung und Fahrzeugauslastung weitere Berliner Naturkostanbieter mit an Bord zu holen: Terra Frischdienst, Kormoran Naturwaren, Koch & Egner, Der Rebgarten, Ökotopia und die Bäckerei Märkisches Landbrot.

Im Frühjahr 1993 konnte es dann losgehen.

Nach einigen Jahren verlockten die Umsätze dann einige Firmen dazu, die Umlandbelieferung selbst in die Hand zu nehmen.

In Folge dessen habe ich mich dann auf das Stadtgebiet Berlins und das nähere Umland konzentriert und hier die Direktbelieferung auch von Endverbrauchern forciert.

Dem Großhandelsprizip, also der Lieferung der Waren in Einheiten, wie sie üblicherweise der Einzelhandel vom Hersteller bezieht, bin ich allerdings verhaftet geblieben.

So liefere ich nach wie vor maximal frische Naturkost direkt ab Kühllager ohne eigene Zwischenlagerung und ohne eigenes Umpacken. Damit erziele ich kürzeste Umschlagfristen vom Feld bis in die Küche verbunden mit minimalster Warenbewegung. 

Nur selber ernten ist besser.